20. November 2017

Klapper, klapper, klapper... der 1. Pullover ist fertig!


Klapper...klapper...die ersten Winterpullis sind fertig!!!

Jetzt darf es kalt werden!

Wir beginnen mit ROSA



























 P.S. Lilli´s Schal findet ihr hier *klick* 

P.S.S.: Lilli strickt jetzt auch! und zwar einen Schal für ihre Puppe ... so süß!!!!

maria & lilli .... die Stricklieseln

























12. November 2017

Seid ihr bereit für den 1. Adventskalender?



Der war nämlich flott gekauft!!!!

Ich stehe ja LAKRITZ etwas gespalten gegenüber - wenn es sehr mild ist, dann mag ich es.

Meine Mama mag Lakritz so sehr, dass sie selbst das stärkste Lakrtitz verschlingen kann - und zwar in rauhen & ungesunden Mengen.

In diesem Jahr bin ich daher mit dem Kalender für meine Mama schnell fertig -

Hinfahren - bezahlen - einpacken - fertig!

Ideen für sehr viel AUFWENDIGERE Adventskalender findet ihr hier:

2016: * klick *

2015 fand ich die Kalender soooo schön:  * klick *

und hier * klick * 

und hier * klick *

2013: * klick *
















 






Hier macht das Shoppen ganz besonders viel Spaß:

Lakrids by Johan Bülow Stand auf dem Carlsplatz - Markt in Düsseldorf * klick *

Direkt den schönen Tag mit 3 wunderbaren Frauen verbracht - GENUSS PUR!

maria & ohne Lilli

9. November 2017

Mein Weg bergauf......

Vor genau 3 Jahren begannen meine Rückenschmerzen.

Ich dachte zunächst, dass geht vorbei - aber leider weit gefehlt - es wurde schlimmer! Es wurde immer schlimmer. Und noch schlimmer.

Der Orthopäde mit dem GUTEN RUF (an SOWAS glaube ich nicht mehr!!!!) diagnostizierte
HÜFTE - VERSCHLEISS - KANN MAN NICHTS MACHEN

So habe ich 2 Jahre Schmerzmittel geschluckt, immer mal wieder probiert, ob ich Sport machen kann - mit dem Ergebnis, dass die Schmerzen danach IMMER noch schlimmer waren.
Wärmesalben, Fangopackungen, Globuli, Quarkpackungen, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Thaimassagen...... kein Erfolg.

Vor genau 6 Monaten habe ich begonnen Aloe Vera mit Gelenknährstoffen *klick* zu trinken. Und das nicht in der angegebenen Minimenge von  3 x 30 ml ( die MÜSSEN da was drauf schreiben!!!) sondern direkt mal 3 x 60 ml.
Dazu dann 4 x täglich diese schrecklich dicken Omega 3 Kapseln *klick* ( als Zäpfchen kein Problem ;o)) geschluckt und 2 x täglich eine Verschlusskappe voll Colostrum *klick* getrunken.
Dazu täglich meine Pro Balance Tabletten, die ich sowieso immer nehme, um mich möglichst basisch zu halten *klick*
Die Wirkung war genial: Seit 6 Monaten nehme ich keine Schmerzmittel mehr!
Was ich damals noch nicht wusste war, dass ich mal in eine Klinik gehe, wo die meisten  Patienten erstmal 14 Tage einen krassen Schmerzmittelentzug machen müssen....

Mir reichte jetzt aber der Erfolg noch nicht, denn es waren immer noch Tag für Tag Schmerzen da, die mich langsam machten, meinem Tag den Schwung nahmen.


Durch Zufall ( glaube ich auch nicht dran!!!) begegnete ich vor ein paar Monaten einem extrem netten Orthopäden und der sagte im Gespräch - das klingt eher nach einem Bandscheibenvorfall - kommen sie mal in meine Praxis.
Es folgte ein MRT mit dem tatsächlichen Ergebnis Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule. 8 Wochen lang Spritzen aus Kortison & Betäubungsmitteln brachten leider kaum Wirkung außer, dass 8 Wochen lang mein Zucker vollkommen durchdrehte und ich mich fern ab von gut und böse bewegte.

Dann begegnete ich einer Schmerztherapeutin, die mich bat, in ihre Praxis zu kommen.
So gründlich hat mich in meinem ganzen Leben noch nie ein Mensch untersucht.
Das Ergebnis war : JA ein Bandscheibenvorfall, ABER auch eine Menge Probleme durch das ISG, verhärtete Muskeln und einen angespannten Körper insgesamt. Das merke ich immer sehr an meinen Kiefergelenken.
Ihren Vorschlag stationär das Problem in der Klinik für manuelle Therapie in Hamm anzugehen nahm ich dankend an.

Ein Prozedere was normalerweise Monate dauern kann haben wir im Eilverfahren durchgeboxt mit langen und ausführlichen Schreiben von mir an die Krankenkasse mit wirklich krass vielen Belegen, was ich in den letzten 3 Jahren alles unternommen habe, um diese fiesen Schmerzen los zu werden.

Direkt am Rückflugtag von Ibiza - Montags Nachmittags - kam die Einbestellung für Mittwoch morgen 8 Uhr.

Ich war und bin so dankbar!

18 Tage lang hat sich ein riesiges Team aus Ärzten, Physiotherapeuten, Krankengymnasten und Psychologen um mein Wohlbefinden gekümmert.
Der Tag begann mit Behandlungen zwischen 7 und 8 Uhr und endete gegen 17 Uhr.
Ich habe die ganze Zeit meinen Anspruch auf ein Einzelzimmer genossen und mich wirklich nicht ablenken lassen von der Außenwelt - das hieß 18 Tage keinen Besuch außer meinen Mann und mein Kind quasi zum Abküssen und frische Wäsche und Nahrung bringen.

Wusstet ihr, dass Schmerzen innerhalb von 4 bis 8 Wochen chronisch werden?
Dass chronischer Schmerz ein eigenes Krankheitsbild ist - wie Herzinfarkt und Diabetes?

Viele Patienten in der Klinik habe ich gemieden wie nur was - von ihnen kam den ganzen Tag nur

WAS SOLL DAS BRINGEN?
DAZU HABE ICH ZUHAUSE KEINE ZEIT!
WARUM GIBT ES NACHMITTAGS KEINEN KOSTENLOSEN KUCHEN?
BASISCHE KOST SCHMECKT MIR NICHT!

Und und und immer so weiter! G R U S E L I G!!!!!!

Für mich war das DIE CHANCE!

Das bedeutet, endlich weich geklopft (muskulär gesehen) - endlich schaffe ich es meine Bandscheiben mit 2 Litern Flüssigkeit am Tag zu verwöhnen - endlich darf ich ALLES an Sport machen - endlich habe ich eine Chance auf ein Leben mit weniger Schmerzen in 6 Monaten

WENN ich jeden Tag mindestens 60 Minuten für mich einplane:

YOGA - ACHTSAMKEITSÜBUNGEN - NORCIC WALKING - BECKENBODEN TRAINING - PROGGRESSIVE MUSKEL ENTSPANNUNG - MUKKIBUDE UNTER WASSER - PHYSIOTHERAPIE - WÄRMEPACKUNGEN - BASISCHE ERNÄHRUNG - FITNESSSTUDIO - EIGENE ÜBUNGEN AUF DER MATTE - FASZIENROLLE

Das sieht viel aus? Irgendwie schon aber ich weiß, ALLES WIRD EINFACHER, wenn ersteinmal diese Dinge zu meinem Alltag gehören - und das heißt mindestens 6 Monate dran bleiben.

Nicht jeden Tag ALLES sondern immer im Wechsel MIR GUT TUN - auf mich hören und spüren, was gerade Priorität hat..... ohne Zwang aber schon mit Nachdruck!

Im Herbst & Winter trinken wir hier sowieso alle unseren Cistus Tee *klick* , der uns nicht nur mit ausreichend Flüssigkeit versorgt, sondern uns vor Bakterien und Viren schützt.

Und nach dem Sport oder wenn ich merke, dass ich an den Schultern, dem Nacken oder dem unteren Rücken wieder mehr verspanne klatsche ich mir immer gerne die Thermolotion *klick* zusammen mit dem MSM Gel *klick* auf die Stellen - das wird kuschelig heiß und tut sooooo gut!

Was sich wieder einmal bestätigt hat:

ES GIBT IMMER EINEN WEG BERGAUF

ES GIBT IMMER EINEN VERBESSERUNG DURCH NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL

ES GIBT IMMER EINEN GROSSEN ANTEIL UNSERER SEELE AN KRANKHEITEN

ES GIBT IMMER EINEN RICHTIGE ZEIT FÜR ALLES IM LEBEN











Ich bin auch bei diesem Thema immer für euch da! Sprecht mich an, wenn ihr Frage habt, wenn ihr Tips braucht, die mehr ins Detail gehen, wenn ihr etwas bestellen wollt und nicht den Verkaufspreis zahlen mögt oder wenn ich mich treffen möchtet um mich ABZUKÜSSEN oder warum auch immer ;o))



maria & lilli


17. Oktober 2017

Ibiza - Feeling 2017

An den irre vielen Klicks seit gestern auf meiner Blogseite entnehme ich, dass ihr IBIZA Bilder sehen wollt ;o))


Bitte - Danke.

































































Von seiner Company nicht nur Geld sondern auch Anerkennung zu bekommen ist das, was mich jeden Tag neu erfreut, anfeuert, überzeugt.

Im Mai die Reise nach Mallorca und jetzt gerade die Reise nach Ibiza geschenkt zu bekommen ist doch wirklich gigantisch!

Könnt ihr euch vorstellen, dass wir sogar gestern Abend direkt wieder zum Ausbildungmodul gegangen sind - wie die kleine Raupe NIMMERSATT lechzen wir nach Weiterbildung zu den Themen Nahrungsergänzungsmittel, Beautyprodukte, Network, Teamarbeit und meine persönlichen Highlights sind immer PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG.

Die nächsten 2 Montage hätte ich wieder referieren dürfen aber da ich morgen früh für 14 Tage in die Klinik gehe, wird das leider nicht klappen. LEIDER - habt ihr das richtig gelesen?
Vor einem Jahr bin ich noch fast durchgedreht bei der Vorstellung zu referieren und das Ganze dann auch noch bei facebook übertragen..... mittlerweile mache ich das GERNE - das meine ich - unter Anderem - mit persönlicher Entwicklung!

 Bis bald ihr meine treuen, lieben Leser.... DICKER KUSS für euch und bis bald!!!


maria & lilli