22. Juli 2013

Saat & Ernte

In meinem tiefsten Herzen bin ich Alleinversorger, lebe auf dem Land...also NOCH MEHR als jetzt, stricke und koche und backe (dann sogar gerne)  und habe ZIG Kinder.

Der Kontostand ist egal (wegen Selbstversorger ihr wißt schon), abends steht immer ein köstlicher Wein auf dem Tisch neben dem feinsten Essen (okay das entspricht jetzt echt mal der Realität:o)),
die Kinder sind immer ein bisschen schmutzig und meine Haare lang und eben nur so lässig hochgesteckt. Ich mache den ganzen Tag Yoga, gebe Kurse für Kinder und habe einen ganzen Rudel Hunde, Katzen und Kaninchen (die aber zum Essen!)

Okay. Das dazu.

Aber ein bisschen Ernte haben wir täglich und es gibt nichts TOLLERES als einen so derat knackfrischen Salat, Zuckererbsen, Zucchini, Minigurken, Tomaten, Kapuzinerkresse, Sauerampfer, Mangold, Gänseblümchen & Co.


Und Lilli findet den Gemüsegarten absolut spannend und die Ernte am Abend ist immer ein riesen Spaß für uns alle.















Und da wir ja TÄGLICH unseren grünen Smoothie genießen, kommt uns das ganze Grünzeug doppelt gelegen.

maria & lilli ..... die heute noch keine Tomaten essen würde, wenn wir sie nicht am Strauch hätten!