21. Oktober 2013

Geschichten, die das LEBEN schreibt....

Neulich im Wildwald ODER Aufklärung erledigt.


Bekanntermaßen fahren wir gerne in den 15 km entfernten Wildwald VOSSWINKEL.

Es ist dort zu jeder Jahrszeit herrlich und bisher sind wir eigentlich nur immer an unseren freien Montagen dort gewesen - diesmal an einem Sonntag. (Der aufmerksame Leser wird später den Hinweis verstehen).

Das Vorgespräch im Auto:

 Vielleicht haben wir ja Glück und bekommen etwas von der Hirschbrunft mit!

 Mama - WAS ist Hirschbrunft?

Also da gibt es einen Platzhirsch - der ist der Boss. Der hat ganz viele Hirschdamen, die nennt man Hirschkühe,  um sich versammelt und will auch keine abgeben.
Es gibt aber ein paar sehr einsame Hirschmänner, die wollen auch eine der Damen haben. Und Brunft nennt man das dann, wenn die laut brüllen um die Damen vom Platzhirschen wegzulocken und die Damen mit dem Gebrüll zu beeindrucken (Alle Jäger dieser Welt verzeiht mir....)
Der Platzhirsch versucht noch schöner und lauter zu brüllen um denen zu zeigen, dass er nicht teilt.


Mama - WARUM wollen die eine Dame. Wollen die heiraten?

Lilli - die wollen Nachwuchs bekommen also Kinder haben und dafür braucht man ja einen Mann und eine Frau.

Und WIE geht das eigentlich?

Bei den Tieren ist das meistens so, dass der Mann von hinten auf die Frau springt und seinen Penis in deren Scheide steckt. Dann kommt bei ihm der Samen heraus und trifft bei der Frau auf eine Eizelle. Die verschmelzen und dann wächst aus der klitzekleinen Ei - und Samenzelle ein Baby heran.

Und WIE ist das bei dem Menschen? 

Ähnlich. Nur die kuscheln dabei mehr (meistens :O))
 
         Habt ihr das auch gemacht, um mich zu bekommen?


          Ja klar!

  
          Und jetzt macht ihr das nicht mehr, weil ihr ja kein Baby mehr wollt.

Man kann das auch nur so ZUM SPASS machen ohne ein Baby zu wollen.
  
          Ach so.


Puh................damit war das Thema ja nun recht schnittig abgehandelt. Dachte ich.

Im Wildwald war die Brunft dann tatsächlich im vollen Gange und die Hirsche röhrten was das Zeug hielt. Der Platzhirsch musste immer wieder seine Damen einsammeln, die beiden Nebenbuhler waren in Reichweite. Nach 60 Minuten bedächtigem Zusehen und Zuhören waren die Hirsche vertrieben, der Platzhirsch lief zu seinen Damen und in diese wunderbare Stille hinein sagte mein ansonsten eher LEISE sprechendes Kind sehr, sehr laut :



Und wann steckt der denen jetzt endlich seinen
 Penis in die Scheide?



Göttlich. Diese Totenstille. Dann das langsame Umdrehen der Besucher um zu schauen, WELCHE Menschen solch ein Kind mit so einem Satz großziehen......und wie das dazu passende Kind aussieht!


Herrlich. Und genau - es war Sonntag und so gar nicht menschenleer......

Ich würde sagen, das Thema Aufklärung haben wir erfolgreich erledigt. Nix mehr mit Blümchen und Biene...Zack fertig!

Am Abend mussten wir dann sämtlich bei youtube zur Verfügung stehenden Filme über Paarungsakt bei Kühen, Pferden, Hirschen & Co anschauen und sie fand, "dass die dabei aber nie fröhlich aussehen!". Recht hat sie.

Dann wurden noch sämtliche Videos zum Thema WIE KOMMT DAS BABY DENN JETZT DA RAUS angeschaut  (Kuh, Elefant, Schwein....)

Und zum krönenden Abschluss dann der Mensch.

Mama die bluten dabei ALLE und die STÖHNEN. ....

Ja aber die Menschen lachen hinterher wenigstens ganz doll....


WAS bitte haben unsere Eltern ohne youtube gemacht????

Kinder zeugen. Kinder kriegen, Strickanleitungen.....


maria & lilli