1. Februar 2016

Herr B.

Guten Tag. Mein Name ist B. ( wir nennen ihn mal einfach Herrn Baumann)  Dürfte ich um ihren Führerschein und die Fahrzeugpapiere bitten.

Ja natürlich, einen Moment bitte. Ich habe den Führerschein seit Jahren nicht mehr gesehen und muss ihn erst suchen.

Wie heißen sie denn jetzt? Schneider oder Dargatz?

Schneider. Seit 12 Jahren.

Sie könnten den Führerschein mal umschreiben lassen.

Das stimmt. Ich schreibe es auf meine To Do Liste für 2016.

Frau Schneider - (langer, ernster Blick ) sie wissen aber schon, dass man hier nur als Anlieger herfahren darf?

Herr Brinkmann - hier fährt aber absolut jeder Nicht - Anlieger auch durch.

Deswegen stehen wir ja auch heute hier.
Sind sie damit einverstanden die 20 € jetzt sofort mit ihrer EC Karte zu zahlen oder möchten sie den Betrag überweisen?

Ach das zahle ich mal lieber sofort.

(Wir gehen zum  Polizeiauto und es regnet und stürmt und er steigt ein, bietet mir aber keine Platz an.
Ich steige auch ein - hey es ist gruselig draußen - schiebe seine Aktentasche zur Seite und setzte mich.)

Ach SO geht es natürlich auch, Frau Schneider.

Sie wollten mich jetzt nicht ernsthaft draußen stehen lassen? ( Diesmal reiße ich die Augen weit auf)

(Ich bezahle und er sagt:)

Ab jetzt werden sie aber wohl nicht mehr diesen Weg hier fahren!

Och - sie könnten mir auch eine SMS schicken, wenn sie hier stehen.

Aber nur, wenn sie dann auch kommen.

Wissen sie was, Herr B. - das sind heute echt teure Törtchen, die ich gerade aus Waltrop von Hohoffs geholt habe. Das kann ich mir zusammen mit ihrer Rechnung auch nicht allzu oft leisten.
Darf ich den Weg denn jetzt weiter fahren oder muss ich umdrehen?

Sie dürfen jetzt den Weg benutzen - haben ihn ja bezahlt.


Naja - nicht das am Ende der Straße nochmal Kollegen von ihnen warten ....
Darf ich ihn morgen auch nochmal benutzen?

Nein, morgen nicht.

Ich könnte für morgen einen Mengenrabatt aushandeln. Der VERBOTENE Weg nach Hause ist echt viel kürzer.

Das war der Zeitpunkt, wo der Herr B. mal endlich laut loslachte und sich kaum noch einbekam.

Wir haben uns dann freundlich verabschiedet.

Ich finde, Herr B. hätte mich noch bis zu meinem Auto bringen können. Zur Sicherheit.



Fazit: Humor muss man bei manchen Menschen erst heraus kitzel. Törtchen waren lecker. Wenn auch etwas zu teuer.... so in Summe.






maria & lilli