20. Juli 2017

Einfach mal so... S E I N



Ich habe ein paar wesentliche Dinge in meinem Leben geändert:

Nicht mehr so viele Dinge gleichzeitig tun!

Mehr auf mein Bauchgefühl hören!

Weniger Planen! ( Das ist richtig schwer für mich ....)

Morgens meine 5 Tibeter besuchen!

Mehr Eiswürfel in den Wein geben!

Dinge tun, die gerade so gar nicht ins Konzept passen aber ungeheuer viel Spaß machen!

 

Und vor allem: Den JETZT ZUSTAND akzeptieren, anschauen und schauen, was mir wirklich wichtig ist, es auf Dauer zu verändern - und zwar in RUHE und der REIHE NACH.

Dieses AKZEPTIEREN gibt mir unheimlich viel Gelassenheit & Vertrauen.

Ich bin schon ein 120 % Mensch und das ist nicht nur für mein Umfeld Hochleistungssport, sondern auch für mich selber.

Und JA - ich kann auch zu Erbsensuppe einladen und mit Freunden einen fröhlichen Abend haben.

Dienstag war es aber ein richtig schöner Sommer - Grillabend.

Die Vorbereitung war TOTAL ENTSPANNT!
Weil ich immer nur Gerichte zubereite, auf die ich mich total freue.
Weil ich immer nur für Menschen koche, die ich mag!
Weil ich wirklich dann NUR KOCHE & den TISCH DECKE!
Keine Bügelwäsche, kein Putzen, keine Büroarbeit mehr drumherum.
Dann ist das auch für mich meditativ.
Laute Musik an, ein Glas Wein beim Kochen und im besten Fall hilft mir mein Kind.
Mein Mann kommt meistens mit oder nach den Gästen - daran ist nur blöd, dass ich mich einfach nicht traue, eine Flasche Sekt zu öffnen.
Könnt ihr euch das vorstellen? Ich habe totale Angst davor!!!

Das müssen dann immer die Gäste machen.

G L Ü C K   I S T   D I E   Z E I T   I N   D E R  M A N  S I E   V E R G I S S T !























 maria & lilli


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen