24. Juli 2018

Sommerhitze & Die tägliche Frage "Was essen wir?"

Geht es euch auch so?
Je heißer, je weniger Hunger.... und man hat auch ganz andere Gelüste bei 30 Grad.

Was bei uns immer geht sind Salate!

Basics sind immer:
grüner Blattsalat, Ruccola, Gurkenscheiben, Tomaten, Zwiebeln, geriebene Rote Bete, geraspelte Möhren, Paprika, Avocado, Oliven, Rettich, Radieschen etc.

Dazu aber immer etwas SCHÖNES, wie gebratenen Ziegenkäse, panierte Auberginenscheiben, Schafskäse, Himbeeren & Heidelbeeren, gebratene Cremechampignons, gegrillte Zucchinischeiben, Kapernäpfel etc.

Unsere weitere Hitliste im Sommer:

1. Tomate mit Mozzarella
Dazu gibt es immer einen dickflüssigen Balsamico, viel frisches Basilikum und etwas Basilikumpesto. Ein paar Spritzer Zitrone und viel Olivenöl.


2.  Oliven mit Schafskäse
Das wird mit viel gutem Olivenöl, weißem Pfeffer, Knoblauchscheiben, viel frischer Petersilie und Fleur de Sel am besten bereits am Vortag eingelegt.


3. Rührei
Dazu braten wir ganz viel miniklein gewürfeltes Gemüse wie Paprika, Zucchini, Zwiebeln und Pilze an, geben dann das Rührei drüber mit viel frischen Kräutern und lassen es stocken.
Kurz bevor es gestockt ist, gebe ich noch halbierte Minitomaten dazu.
Dazu etwas geröstetes Brot.


4. Couscous Salat * klick *

5. Mein Favorite - Nudelsalat * klick *  

6. Mein Favorite - Reissalat * klick *

7. Weiße Bohnen - Thunfisch  Salat * klick *

Wobei mir alles mit Mayonnaise zur Zeit einfach nicht schmeckt - es ist mir schlichtweg zu heiß dafür!

Dafür ist neu im Sortiment und zur Zeit mein absoluter Lieblingssalat eine tolle Kombination aus Frisch & Fruchtig & Süß & Pikant:

Gegessen vor ein paar Wochen bei meiner lieben Freundin Silke und ich habe 3 x Mal nachgenommen ....und ihn mittlerweile schon gefühlte 1.000 Mal zubereitet:


Sommersalat 2018 ( für 4 Personen circa)

Ihr braucht dazu:

500 g zuckersüße Coctailtomaten ( ich nehme immer die richtig teuren! gerne Bio!), halbiert
4 getrocknete Feigen, halbiert und geviertelt  in Scheiben
1 Paket eures Lieblings - Schafkäses, gewürfelt
1/2 Bio Salatgurke in halbierten Scheiben
150 g Erdbeeren, halbiert
3 Lauchzwiebeln, in feinen Ringen
3 Stängel Dill, gezupft

Für das Dressing: 
8 EL feinstes Olivenöl
1,5 TL Senf
1,5 TL Honig
Salz, weißer Peffer
Alles vermischen

Für das Topping:
4 Scheiben Dinkeltoastbrot - die Sandwichscheiben - entrindet und in ca. 2 x 2 cm große Würfel geschnitten
3 EL Olivenöl - darin bratet ihr CROSS das Brot und gebt es erst direkt vor dem Servieren AUF den Salat - das sollte nicht pampig werden!


4 EL Pinienkerne, trocken geröstet
Die gebt ihr auch zum Schluss über denSalat

Laßt bitte nichts weg! Der Salat ist GENAU SO PERFEKT!!!!

Super pur oder zum Grillen.




















maria & lilli

Keine Kommentare: